Seite auswählen

Grund 1

Die Avocado gehört zu den gesündesten Früchte, die es weltweit zu verzehren gibt. Ihre Eigenschaften sind äußerst gesund, wirkungsvoll und wohltuend. Sie enthält unglaublich viel Vitamin C und ist somit der perfekte Begleiter in Sachen Erkältung, Schnupfen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, Gliederschmerzen und Fieber. Auch hilft die Avocado bei Gelenkbeschwerden, Muskelkater, Hexenschuss, Rückenschmerzen und Verspannungen.

Grund 2

Des Weiteren ist die Avocado reich an Vitamin E, was dafür sorgt, dass das Nervensystem gestärkt wird. Im Nu sind Alltagsstress, Panikattacken, Unruhe und innere Erschöpfung verschwunden und Depressionen gelindert. Auch bereitet die Avocado gute Laune und das sorgt für einen guten Start in den Tag.

In starken Stress-Situationen ist somit der Verzehr von Avocados sehr zu empfehlen. Hier sollte man allerdings darauf achten, dass man die Avocado regelmäßig zu sich nimmt. Eine Art Avocado-Kur wäre hier hilfreich und für den Körper äußerst wirkungsvoll.

Grund 3

Dadurch, dass die Avocado Vitamin A, Vitamin B, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin E und Vitamin K enthält und dazu noch ein hervorragender Energie-Lieferant ist, wird das Immunsystem gestärkt, die Abwehrkräfte aufgebaut und der Stoffwechsel angekurbelt. Hier bekommt man die nötige Power, die man vor allem bei kälteren Tagen, sehr gut gebrauchen kann.

Grund 4

Gleichzeitig wird der Cholesterinspiegel gesenkt, der Blutdruck reguliert und der Kreislauf gestärkt. Für Menschen, die an Verdauungsproblemen leiden, ist die Avocado ebenfalls fantastisch. Sie hilft bei Verstopfungen, Blähungen, Durchfall, Magenverstimmung, Bauchschmerzen und Magenkrämpfe. Zudem wird das Magen-Darm-System reguliert, die Darmflora geschützt und die Darmaktivität gestärkt.

Grund 5

Die Avocado wirkt entgiftend, entschlackend, sättigend, entzündungshemmend, schweißtreibend, krampflösend und schmerzstillend. Außerdem reinigt sie das Blut und fördert die Durchblutung. Dadurch, dass sie jede Menge Ballaststoffe besitzt, gehört die Avocado zu einer Diät auf jeden Fall dazu. Gleichzeitig ist die Avocado ein grandioser Fett-Killer und ist eine wunderbare Unterstützung beim gesund abnehmen.

Grund 6

Herz-Gefäß-Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Gicht, Parkinson, Rheuma, Alzheimer, Arthose, Arthritis, Nierenerkrankungen und Gallensteine können ebenfalls durch die Avocado vorgebeugt werden. Auch die Inhaltsstoffe sind unglaublich gesundheitsfördernd und Experten haben somit herausgefunden, dass einige Nährstoffe, krebshemmende Eigenschaften besitzen.

Des Weiteren werden die Hirnzellen gestärkt, was dafür sorgt, dass sich die Konzentration verbessert und die Durchblutung des Gehirns gefördert wird. Und auch Omega-3-Fettsäuren sind in Avocados zu finden, die für die Sehfähigkeit verantwortlich sind und Augenentzündungen lindern.

Grund 7

Durch die Avocado wird die Haut mit reichlich Feuchtigkeit beliefert. Dies sorgt dafür, dass die Haut wieder frisch aussieht und gesund wirkt. Auch erhält sie ihre natürliche Elastizität wieder, hilft bei trockener Haut, Hautrisse, Pickel, Akne und Unreinheiten. Um eine weiche Haut zu bekommen, wäre hier eine selbstgemachte Gesichtsmaske, mit Avocados, sehr hilfreich.

Aber auch die Haare und das Haarwachstum profitieren von den gesunden Eigenschaften der Avocado. Hier kann man die Super-Frucht ebenfalls anwenden. Somit beugt man Haarausfall und Spliss vor. Für Schwangere, in der Stillzeit, sind Avocados ebenfalls sehr wirkungsvoll.

Hier haben Experten ebenfalls herausbekommen, dass durch den Verzehr von Avocados, das gleichmäßige Wachstum eines Babys, gefördert wird. Frauen, die während ihrer Menstruation an Schmerzen leiden, sollten auf die Avocado nicht verzichten. Sie lindert Schmerzen, hilft bei Menstruationsbeschwerden, wirkt beruhigend und entkrampfend.